Achtsamkeit neu erlernen

"Genau hinschauen bedeutet wahrnehmen, dass es beides im Leben gibt, das Schreckliche und das Schöne, das Schwere und das Leichte, das Dunkle und das Helle. Wenn wir achtsam sind, fällt es uns leichter, dies genauer wahrzunehmen und auch zu spüren."

 

- Luise Reddemann, Psychoanalytikerin -

 

Unser modernes Leben fordert viel von uns. Es gibt uns vor, wann wir arbeiten, essen, schlafen, Pausen machen, Quality time mit den Kindern verbringen, uns um unsere Eltern kümmern und vieles mehr. Corona hat die Belastungsgrenze in den letzten Monaten noch zusätzlich ausgereizt. Es scheint oft schon am Morgen aussichtslos, sich um all die anstehenden Aufgaben zu kümmern. Da wundert es nicht, dass wir hoffnuns- und mutlos sind und die Überzeugung verloren geht, schwierige Situationen und Herausforderungen aus eigener Kraft erfolgreich bewältigen zu können. Spätestens, wenn uns auffällt, dass wir nur noch schlecht gelaunt und aggro sind, dass uns die Freude irgendwie abhandengekommen ist, dass alles nur noch anstrengend und lästig ist, dass man durch den Tag hetzt, sollten wir eine Notbremse ziehen! Dauerstress wirkt sich in negativer Weise auf unsere Psyche und unseren Körper aus und kann ersthafte Erkrankungen, wie Depression, Burnout, Bluthochdruck und vieles mehr mit sich bringen. Das können wir vermeiden, indem wir achtsamer mit uns umgehen. Achtsam sein bedeutet gegenwärtig zu sein! Wahrnehmen, was im Moment wichtig ist, was die Psyche oder der Körper nötig hat! Achtsam sein bedeutet auch, positive Momente bewusst wahrzunehmen und die Waagschale Glück so aufzufüllen, dass in unserem Leben eine Balance zwischen Be- und Entlastung entsteht, dass wir gut gerüstet sind, um Ängsten und Sorgen zu begegnen. Und auch wenn wir es vielleicht verlernt haben, lässt sich diese Achtsamkeit jederzeit wieder neu lernen! Sich wieder ein Bewusstsein für die eigenen Bedürfnisse zu schaffen und sich mit den eigenen Zielen, Träumen und Wünschen zu beschäftigen bringt uns zurück auf einen selbstbestimmten Weg. 

 

Im Kreativraum Farbenreich kannst du mit Hilfe von kunsttherapeutischen Methoden Klarheit für dich schaffen und Achtsamkeit trainieren. Ich unterstütze dich gerne auf deinem Weg!

 

Herzlichst,

Silke